MPA_2

PRO REALSCHULE


Auftraggeber: Landeselternverband bayerischer Realschulen (LEV-RS)
und Bayerischer Realschullehrerverband (brlv)

Art: PR-Kampagne

Projektname: Kampagne Pro eigenständige Realschule 2011- 2013

Auftragsbeschreibung: Konzeption, grafische Gestaltung und Entwicklung eines Toolkits

Ziel:  Mit einer bayernweiten Informations- und Aufklärungskampagne sollen die Vorzüge des differenzierten und leistungsorientierten bayerischen Schulsystems mit passgenauem individuellen Bildungsangebot und einer eigenständigen Realschule in der breiten Öffentlichkeit kommuniziert werden.

Kurzbeschreibung:  Etablierung einer ‚Initiative pro Realschule‘ aus Lehrern, Schülern, Eltern und Verbänden der bayerischen Wirtschaft. Aktive Einbindung der Zielgruppen über Kampagnenwebsite und Social Networking. Entwicklung von viralen Maßnahmen wie z.B. Wettbewerben,  freche, selbstbewusste Postkarten, Poster, Give aways. Kontinuierliche Medienarbeit. Kluge, crossmediale Vernetzung aller Maßnahmen.

Fazit:  Sehr erfolgreicher Kampagnenstart mit Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle auf der Messe FORSCHA 2011 in München. Tbc.

Projektleitung: Petra Griebel

Konzeption: Petra Griebel/Ingrid Pirker

Grafische Gestaltung: ansichts.sache