MPA_3

FORSCHA 2017


Auftraggeber: i!bk Institut für innovative Bildungskonzepte

Art: Publikumsmesse

Projektname:  8. FORSCHA – Das Entdecker-Reich, 17. bis 19. November 2017 im MOC München

Auftragsbeschreibung: Komplettorganisation und Durchführung der jährlich stattfinden Mitmachmesse, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit

Ziel: Kinder und Jugendliche für Naturwissenschaft und Technik begeistern, Talente und Macher von morgen aufspüren, Inspiration für Eltern, Lehrer und Ausbilder  

Kurzbeschreibung:  Die Mitmachmesse FORSCHA bietet Kindern und jugendlichen die Möglichkeit nach Herzenslust zu forschen, zu experimentieren, zu entdecken, Fragen zu stellen und Antworten zu bekommen. Partner wie die TU München und namhafte Aussteller wie Daimler geben in Wissensshows, Laboren, Mitmachstationen, in Workshops und Talkrunden Einblicke  in ihre Arbeitswelten. Nachhaltigkeit wird auf der FORSCHA großgeschrieben. In offenen Gesprächen und Lehrergesprächen vertiefen  Lehrkräfte ihr fachliches und methodisch-didaktisches  Wissen, um die kreativen Denkanstöße auch in der Schule umzusetzen und so das Wissen bei den Schülern nachhaltig zu verankern. Schirmherren sind der Bayerische Kultusminister  Dr. Ludwig Spaenle und Münchens Oberbürgermeister Christian Ude.

Besucher 2015: 58.000 mit ihren Partnermessen DIE MODELLBAHN  und SPIELWIESN                                  

14.500 m² Eventfläche im MOC München

Fazit:  Eine spannende Reise in die Welt von MINT für die großen und kleinen Besucher, eine hervorragende Plattform für Unternehmen, Verbände und Institutionen ihre innovativen Ideen und MINT-Berufe darzustellen, den Nachwuchs entlang der Bildungskette zu begeistern, innovative Bildungskonzepte nachhaltig bei den Pädagogen zu verankern und auch die Eltern für die Vielfalt der Ausbildungsmöglichkeiten zu sensibilisieren.

Gesamt-Projektleitung: Petra Griebel

Konzeption: Petra Griebel/Thomas Gärtner

Grafische Gestaltung:  Michael Vitzthum